Das Hundehalter Brevet

Nach der Aufhebung des obligatischen Sachkundenachweises durch das Parlament wird ab Anfang 2018 die Kurslücke wieder gefüllt, dies jedoch auf freiwilliger Basis. Das neue Nationale Hundehalter Brevet (NHB) wird vom Verband Kynologie Ausbildungen lanciert.

Nationales Hundehalter Brevet (NHB) löst Sachkundenachweis (SKN) ab

Mit einem Zufallsmehr beschloss der Nationalrat am 19. September 2016 die Aufhebung des obligatorischen Sachkundenachweises (SKN) für Hundehalter. Dies obschon sowohl Bundesrat als auch die zuständige Kommission für die Beibehaltung dieser Kurse plädierten. Die SKN-Kurse für Hundehalter sind denn auch in einigen Kantonen gemäss deren Hundegesetze weiterhin vorgeschrieben.

Um das bestehende Ausbildungsvakuum wieder zu füllen, lanciert der Verband Kynologie Ausbildungen Schweiz (VKAS) zusammen mit seinen Ausbildungsstätten das Nationale Hundehalter Brevet (NHB). Anders als der SKN funktioniert dieses Brevet jedoch auf freiwilliger Basis. Zudem sieht es im praktischen wie im theoretischen Teil eine Prüfung zur Erlangung des Brevets vor.

Als Richtlinien dienen die Prüfungsaufgaben, die Halter und Hund miteinander zu lösen haben, wenn sie das Brevet erlangen wollen. Die im Bericht des Bundesamtes für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) aufgeführten Mängel und vorgeschlagenen Verbesserungen für den SKN werden beim NHB sowie bei der Ausbildung der Trainerpersonen und bei den Kursen berücksichtigt.

Mit dem NHB schliesst sich also diejenige Lücke, die durch den Wegfall des SKN entstanden ist. Die Ausbildung beinhaltet in erster Linie Lernziele, über die der sichere und möglichst konfliktfreie Umgang des Halters mit seinem Hund in Alltagssituationen trainierten wird. Im Vordergrund steht die Verantwortung des Halters, seinen Hund so zu führen, damit er ein Verhalten zeigen kann, welches seinem eigenen Wohl wie auch den Anforderungen der Gesellschaft gerecht wird.

Verantwortung und Freude kombiniert

Nutzen Sie das neue Hundehalter Brevet und gehen Sie als Vorbild für alle HundehalterInnen voran. In unseren NHB-Kursen lernen Sie Verantwortungsbewusstsein als HundehalterIn, was es heisst einen Hund zu führen und zu erziehen, Risikosituationen zu erkennen und zu entschärfen und was man tun kann, wenn der Hund problematische Verhaltensweisen zeigt. Die Freude am gemeinsamen Erfolgt steht dabei stets im Vordergrund..

Der Theorieteil beinhaltet folgende Themen: Gesundheit, Rassekunde, Ausdrucksverhalten, Hund und Recht, sein Verhalten & seine Bedürfnisse und was beim Führen des Hundes in der Öffentlichkeit zu beachten ist.

Der praktische Teil beinhaltet folgende Themen: Sicherheit rund ums Auto, Erste Hilfe beim Hund, Leinenführigkeit, mögliche Stresssituationen, artgerechtes Spielen, Abruf/Abwarten des Hundes

Siehe auch: BVET oder vkas.ch

Gerne zeigen wir Ihnen den erfolgreichen Weg, damit Hund und Mensch sich besser verstehen.
Artgerechte Erziehung stärkt die Beziehung und bedeutet Sicherheit!

Nationale Hundehalter Brevet Kurse

KursdatenKursdauerReferent/InPreise
folgt in Kürze      

Unsere Referenten

Hochqualifizierte Fachkräfte sind die Basis unserer bekannten Ausbildungen. Um unsere Ausbildungen auch in Zukunft auf dem höchsten Niveau zu halten, haben wir uns zu einem Netzwerk von ...
mehr lesen...

Evelyn Streiff

Tierpsychologin & Natural Dogmanship® Instruktorin Hat die Philosophie von Natural Dogmanship in der Schweiz durch unzählige Seminare und Einzelcoaching bekannt gemacht. Sie ist seit 2002 im ...
mehr lesen...
mehr lesen...

Jan Nijboer

Natural Dogmanship® Seit 1996 lebt Jan Nijboer in Deutschland und betreibt in Niederwarmbach die Internationale Natural Dogmanship® Zentrale, wo er Seminare für HundehalterInnen anbietet und ...
mehr lesen...
mehr lesen...

Renate Finazzi

Hundeerziehungsberaterin, Natural Dogmanship® Instruktorin und stv. Leiterin der ND®-Koordinationsstelle Schweiz Renate Finazzi vermittelt mit Begeisterung die Entwicklungsphasen unserer Hunde, ...
mehr lesen...
mehr lesen...

Dirk Roos

Diplombiologe und wissenschaftlicher Leiter der Eberhard Trumler-Station Dirk bringt uns die Themen "Domestikation - Wie der Mensch auf den Hund kam - (vom Wildtier zum Haustier)" sowie das Seminar ...
mehr lesen...
mehr lesen...

Monika Stähli

Hundeerziehungsberaterin, Natural Dogmanship® Instruktorin Monika Stähli, eine leidenschaftliche Treibballerin, erklärt uns das Themen "Konditionierungsformen" und wird uns die Unterschiede zwischen der klassischen, ...
mehr lesen...
mehr lesen...

Stefan Auer

Dr. med. Vet. & Hundeerziehungsberater Stefan Auer referiert zu den Themen "Anatomie & Physiologie, Gesundheitsmanagement u. Erste Hilfe". Nach seinem Studium in Giessen hat er an der universitären ...
mehr lesen...
mehr lesen...

Nora Flückiger

MLaw MLaw Nora Flückiger (1986) bringt uns im Zusammenhang mit unserem Ausbildungsmodul "Sachkundenachweiskurs für Ausbildnerinnen und Ausbildner" das Thema "Der Hund im Recht" kompetent bei. Sie hat ...
mehr lesen...
mehr lesen...

Jennifer Schmid

Ernährungsberaterin - Fachfortbildung Hund und Katze