Triple-S Ausbildungszentrum
Institut für Hundeerziehungsberatung
Berghaus Ober-Bölchen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Unternehmen der Triple- S GmbH

1) Gemeinsame Bestimmungen zu untenstehenden AGB

2) Seminare/Kurse/Gruppenkurse/Modulare Ausbildungen wie Hundeerziehungsberater, Ernährungsberater, MT-Coach (Aufzählung ist nicht abschliessend) 1-3

3) Shop 4-5

4) Hotel Berghaus-Oberbölchen (ohne Restaurant) 5-6


1) Gemeinsame Bestimmungen

Allgemeine Preis und Zahlungsbedingungen

Die Preise werden in Schweizer Franken (CHF) angegeben. Sie verstehen sich, wo nicht anders vermerkt, mit Mehrwertsteuer. Zusätzlich verrechnet werden Versandkosten sowie die vorgezogene Recyclinggebühr, soweit solche überhaupt anfallen.
Die Zahlung erfolgt über gängige Kreditkarten
Bei Bezahlung per Kreditkarte wird der Rechnungsbetrag sofort fällig
Per Rechnung zu bezahlende Ware ist innert 10 Tagen, Dienstleistungen Gemäss AGB 1)2a zur Bezahlung fällig. Werden der Triple- S GmbH Umstände bekannt, welche die Zahlungsfähigkeit des Kunden zu beeinträchtigen scheinen (z.B. abweichende Lieferadresse, Zahlungsverzug, Bonitätsprobleme, laufende Konkursverfahren, etc), behält sich die Triple- S GmbH vor, Bestellungen ohne Rechnung nur über die sonstigen genannten Zahlungsmittel abzuwickeln. Der offene Rechnungsbetrag (inkl. Verzugszinsen und Mahngebühren) kann zwecks Inkasso an einen Dritten abgegeben oder verkauft werden.
Nicht ausdrücklich vereinbarte Abzüge durch den Käufer sind nicht zulässig. Verspätete Lieferung oder Inbetriebsetzung berechtigen den Käufer ohne schriftliche Zustimmung der Triple- S GmbH nicht, seine Zahlungen aufzuschieben oder zu mindern.
Nichteinhalten der vereinbarten Zahlungstermine löst ohne ausdrückliche Mahnung den Zahlungsverzug aus und die Triple- S GmbH hat Anspruch auf Verzugszinsen von 1% pro Monat sowie Ersatz aller Mahn-, Inkasso-, Anwalts- und Gerichtskosten sowie des weiteren Schadens.
Befindet sich der Kunde mit der Bezahlung einer Lieferung oder einer Akontozahlung für Projektarbeiten in Verzug, kann Triple- S GmbH weitere Lieferungen an den Kunden zurückstellen und/oder Projektarbeiten unterbrechen sowie vom Kunden zur Verfügung gestellte Arbeitsunterlagen zurückbehalten. Projektarbeiten werden diesfalls erst bei vollständiger Zahlung des ausstehenden Betrages wieder aufgenommen. Die sich aus Zahlungsverzug ergebenden Liefer- oder Projektverzögerungen und Kosten verantwortet der Kunde.
Die Triple- S GmbH ist berechtigt, nach eigenem Ermessen Vorauszahlung oder anderweitige Sicherheitsleistungen zu verlangen.
Allfällige Forderungen des Kunden können nur mit schriftlicher Zustimmung von Triple- S GmbH mit Forderungen der Triple- S GmbH verrechnet werden. Die Rechnungen der Triple- S GmbH sind in jedem Falle zur Zahlung fällig, auch wenn der Kunde Mängel rügt.

Der Kunde ermächtigt die Triple- S GmbH ausdrücklich, für eine allfällige Bonitätsprüfung Erkundigungen bei Dritten einzuholen. Die Triple- S GmbH behandelt alle Daten selbstverständlich streng vertraulich.

Haftungsbeschränkungen
• Haftungsbeschränkung für Kunden mit Wohnsitz oder Sitz in der Schweiz
Die Triple- S GmbH haftet für den von ihr oder von einem von ihr einbezogenen Dritten verursachten Schaden aus dem Vertragsverhältnis nur, wenn sie nicht beweist, dass sie kein Verschulden trifft, wobei jegliche Haftung für leichte Fahrlässigkeit ausgeschlossen wird. Sie haftet höchstens für den entstandenen Schaden bis maximal im Umfang der Auftragssumme. Von dieser Begrenzung ausgenommen ist die Haftung für Personen- und Sachschäden. Eine Haftung der Triple- S GmbH für Hilfspersonen wird vollständig wegbedungen. Ferner wird im Rahmen des gesetzlich Zulässigen jegliche Haftung ausgeschlossen.

• Haftungsbeschränkung für Kunden mit Wohnsitz oder Sitz in Deutschland oder Österreich
Die Triple- S GmbH haftet nach den zwingenden gesetzlichen Vorschriften, wobei die Haftung für einfache Fahrlässigkeit ausgeschlossen ist, soweit es sich nicht um die Verletzung des Lebens, des Köpers oder der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten handelt, d.h. Pflichten, auf deren Erfüllung der Kunde zur ordnungsgemässen Abwicklung des Vertrages vertrauen darf. In letzterem Fall ist die Haftung jedoch begrenzt auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden.

Soweit die Haftung der Triple- S GmbH beschränkt oder aufgehoben ist, gilt diese auch für die persönliche Haftung ihrer gesetzlichen Vertreter, Angestellten und Erfüllungsgehilfen.

Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt jegliche durch die Triple- S GmbH verkaufte Ware in ihrem Eigentum. Triple- S GmbH ist berechtigt, einen entsprechenden Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister am Wohn- oder Geschäftssitz des Kunden zu erwirken oder Dritte auf andere Weise über diesen Eigentumsvorbehalt in Kenntnis zu setzen. Der Kunde darf die Ware weder verpfänden noch zur Sicherheit übereignen.

Wiederausfuhr
Für die meisten Produkte (insbesondere Datenverarbeitungsmaschinen und Lizenzprogramme) ist die Wiederausfuhr gemäss einer gegen über der Sektion für Ein- und Ausfuhr des Eidg. Volkswirtschaftsdepartments eingegangen Verpflichtung untersagt bzw. nur nach Erhalt einer besonderen Ausfuhrbewilligung gestattet. Diese Verpflichtung geht hiermit ausdrücklich auf unsere Kunden über und ist bei allfälligem Weiterverkauf dem jeweiligen Käufer zu überbinden.

Gewährleistung
• Für Kunden mit Wohnsitz oder Sitz in der Schweiz:

Allfällige Mängel der verkauften Ware hat der Käufer der Triple- S GmbH unverzüglich mitzuteilen. Die Triple- S GmbH ist bemüht, aber soweit gesetzlich nicht zwingend vorgesehen, nicht verpflichtet, die Mängel zu beheben.

Die Mängelhaftung der Triple- S GmbH in Zusammenhang mit von ihr verkaufter Ware wird im Rahmen des gesetzlich zulässigen vollständig wegbedungen, d.h. dem Kunden stehen weder Wandlungs-, Minderungs- , Nachlieferungs- oder Nachbesserungsrechte noch das Recht auf Ersatz von allfälligen Mangelfolgeschäden und weiteren Schäden gegenüber der Triple- S GmbH zu.

• Für Kunden mit Wohnsitz oder Sitz in Deutschland oder Österreich:
Kunden in Deutschland und Österreich haben für einen Zeitraum von zwei Jahre ab der Lieferung der Ware Gewährleistungsrechte und können die Reparatur oder den Ersatz der von Triple- S GmbH gekauften Produkte verlangen, wenn diese sich als mangelhaft oder nicht wie beschrieben erweisen. Wenn die Ware nicht innerhalb einer angemessenen Zeit oder nicht ohne Schwierigkeiten repariert oder ersetzt werden kann, kann der Kunde die Rückerstattung oder Minderung des Kaufpreises verlangen.

Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Kunde dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an und auf Kosten von Triple- S GmbH zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Regeln zu erfolgen. Triple- S GmbH behält sich vor, unter den gesetzlich geregelten Voraussetzungen Schadensersatz geltend zu machen.

Im Fall von gebrauchten Waren kann die Gewährleistungsfrist kürzer als zwei Jahre sein.

Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen oder weiterer Vereinbarungen zwischen dem Kunden und Triple- S GmbH nichtig oder ungültig sein oder werden, so wird der übrige Teil des Vertrages davon nicht berührt. Nichtige oder ungültige Bestimmungen sind durch solche wirksame zu ersetzen, die ihrem wirtschaft-lichen Zweck am nächsten kommen. In gleicher Weise ist zu verfahren, wenn sich eine Vertragslücke ergibt oder sich eine Bestimmung als undurchführbar erweist.

Vertragsbestandteile und Rangfolge
Bei Widersprüchen zwischen dem mit dem Kunden abgeschlossenen Vertrag und diesen AGB hat die Vertragsurkunde Vorrang vor den Bedingungen dieser AGB. Dieses AGB wiederum haben Vorrang vor der Offerte.

Änderungen
Die Triple- S GmbH ist berechtigt, ihre AGB jederzeit zu ändern, aktualisieren oder zu ergänzen. Sie hat dem Kunden die neuste Version ihrer AGB zuzustellen. Erfolgt innert 14 Tagen seit Zustellung der neuen AGB kein Widerspruch durch den Kunden, so gelten die neuen AGB als in das laufende Vertragsverhältnis übernommen. Diese AGB werden in ihrer aktuellen Form auf der Webseite der Triple- S GmbH publiziert und zum Download bereitgestellt.

Gerichtsstand und anwendbares Recht
• Für Verbraucher:
Für diese AGB gilt das Recht des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Für ausländische Kunden sind nach dessen Wahl die Gerichte am Wohnsitz des Kunden oder am Sitz der Triple- S GmbH zuständig. Für eine Klage der Triple- S GmbH gegen den Kunden sind die Gerichte am Wohnsitz des Kunden zuständig.

• Für Geschäftskunden:
Für diese AGB gilt schweizerisches Recht, namentlich die Regelungen des OR. Gerichtsstand ist der Sitz der Triple- S GmbH. Dieser befindet sich in der Gemeinde Eptingen Kanton Basel-Landschaft.

Der Kunde bestätigt hiermit ausdrücklich, die vorstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Triple- S GmbH, Eptingen, gelesen und verstanden zu haben. Er nimmt ausserdem zur Kenntnis, dass diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum integrierenden Bestandteil seines Vertrags mit der Triple- S GmbH, Eptingen, werden. 

AGB / Seminare/Workshop/Modulare Ausbildungen nachstehend Kurse genannt.

Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer eines Seminars, Kurses, einer Gruppen- oder Privatlektion oder einer Ausbildung bei Triple- S GmbH Ausbildungszentrum GmbH (nachfolgend Triple- S GmbH genannt) wird hiermit über die geltenden Richtlinien informiert. Mit der Anmeldung zu einer der oben genannten Veranstaltungen akzeptieren die Teilnehmenden diese Richtlinien:

  1. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir um frühzeitige Anmeldung. Darauf erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Mit Ihrer definitiven Anmeldung akzeptieren Sie unsere AGB und Datenschutzbestimmungen.

  2. a) Kurse: Mit der Anmeldung verpflichtet sich die/der Teilnehmende zur Bezahlung der vollen Kurskosten. Die Kurskosten sind im Voraus bis spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn, bei Gruppen- oder Privatlektionen mit Antritt der ersten Lektion, auf unser Postcheckkonto Nr. 40-451275-0, Triple- S GmbH, 4458 Eptingen, zu überweisen.

b)Modulare Ausbildungen: ‌Der/die Teilnehmer/in verpflichtet sich mit der Anmeldung zur Bezahlung der vollen Kurskosten. Im Verhinderungsfall bei einem oder mehreren Kursmodulen besteht die Möglichkeit, das Lernmaterial einzufordern oder die Module nach Rücksprache beim nächsten Ausbildungslehrgang unentgeltlich nachzuholen bzw. es ist lediglich die Differenz zu bezahlen, falls in der Zwischenzeit die Preise erhöht worden sind. Für die Zulassung zum Abschlussexamen dürfen jedoch nicht mehr als 2 Module verpasst worden sein.

  1. Mit Eingang der Gebühr besteht Anspruch auf den Teilnehmerplatz.
    Die Aktivteilnahme ist beschränkt auf die Teilnahme mit einem Hund, sofern das Seminar nicht speziell für mehrere Hunde ausgeschrieben ist. Eine Teilnahme mit mehreren Hunden ist nur nach Absprache möglich. Eine Passivteilnahme ist immer ohne Hund.

4. a) Abmeldungen:
Im Verhinderungsfall ist eine schriftliche Abmeldung zwingend!
Bei Abmeldungen innert 4 Wochen vor Kursbeginn, Nichterscheinen ohne vorherige Abmeldung sowie bei Abbruch des Kurses sind die vollen Kurskosten geschuldet und es besteht kein Anrecht auf Rückerstattung des Kursgeldes.

b) Abmeldung Modulare Ausbildungen:

Gilt unabhängig von der Zahlungsart (Vorauszahlung oder Zahlung pro Modul) für die ganze gebuchte Ausbildung.

Bei einer Abmeldung bis 12 Wochen vor Ausbildungsbeginn entsteht lediglich eine   Stornogebühr von CHF 50.– und bereits bezahlte Kurskosten werden zurückerstattet. Bei Abmeldung 4-12 Wochen vorher werden 50% der Kurskosten fällig. Bei Abmeldungen innert 4 Wochen vor Kursbeginn, Nichterscheinen ohne vorherige Abmeldung sowie bei Abbruch des Kurses sind die vollen Kurskosten geschuldet und es besteht kein Anrecht auf Rückerstattung des Kursgeldes. Es besteht die Option, den Kurs später nachzuholen (siehe Art.2) oder einen Ersatzteilnehmer zu stellen. Eine Umbuchungsgebühr von CHF 50.-- wird in beiden letzteren Fällen ebenfalls in Rechnung gestellt. Die Einzelmodule sind jeweils 4 Wochen im Voraus, bei monatlicher Zahlung auf den 29. des Vormonats auf folgendes Konto zu bezahlen: Postcheckkonto Nr. 40-451275-0 Triple- S GmbH, 4458 Eptingen.

  1. a) Rückerstattung Kurse:
    Bei vorzeitigen Abmeldungen (spätestens 5 Wochen vor Kursbeginn) wird der einbezahlte Betrag, abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von Fr. 80.-, zurückerstattet.

Kurzfristige Anmeldungen (innert 4 Wochen vor Kursbeginn) schliessen eine Annulationsmöglichkeit / Geldrückerstattung aus.

b)Rückerstattung Modulare Ausbildungen:

Gemäss 4b) der vorliegenden AGB Triple- S GmbH

  1. a) Die Kurszeiten können je nach Kurs variieren.
    Triple- S GmbH behält sich vor, den Veranstaltungsort, die Kursleiter und Referentinnen, Inhalte und/oder Termine jederzeit zu ändern, sofern dies aus organisatorischen Gründen notwendig sein sollte.

b) ergänzend zu 6a: können Kurse aufgrund behördlichen Vorgaben wie z.B. bei Pandemie etc. nicht wie vorgesehen z.B. als Präsenzunterricht durchgeführt werden, wird dies wenn möglich in geeigneter anderer Form wie z.B. als Webinar durchgeführt. In diesem Falle ist es Sache der Teilnehmer die geeignete Verbindungs- und Empfangsausrüstung für sich bereit zu stellen. Die Veranstalterin kann aufgrund dessen auch neue ergänzende Termine anbieten.

  1. Eine Kursbestätigung wird jeweils bei Kursende abgegeben.

  2. Seminarabsagen:
    Triple- S GmbH behält sich vor, bei Nichterreichen der Mindestteilnahmezahl, im Falle von Krankheit o.ä. ein Seminar abzusagen oder zu verschieben. Im Falle einer Seminarabsage durch Triple- S GmbH erhalten die Teilnehmenden die von ihnen bereits bezahlte Seminargebühr vollumfänglich zurück. Darüber hinaus gehende Ersatzansprüche – aus welchen Gründen auch immer – können nicht geltend gemacht werden.

  3. Hotelübernachtungen:
    siehe AGB Berghaus Oberbölchen

  4. Versicherung:
    Die Haftpflichtversicherung ist Sache der Kursteilnehmenden. Die Veranstalterin lehnt jegliche Haftung ab, auch für die persönliche Ausrüstung der Teilnehmenden. Verlorengegangenes oder von Teilnehmenden beschädigtes Ausrüstungsmaterial der Veranstalterin muss von der/dem betreffenden Teilnehmenden ersetzt werden.

  5. Ein gültiger Impfpass des Hundes ist bei Kursbeginn vorzuweisen.

  6. Foto- und Videorechte:
    Triple- S GmbH behält sich vor an Seminaren und Kursen, welche auf dem Bölchenareal stattfinden, Film- und Fotoaufnahmen zu machen und diese für eigne Zwecke zu benutzen. Von Teilnehmer selber erstellte Film- und Fotoaufnahmen dürfen ohne Zustimmung der Triple- S GmbH nur für den eigenen Gebrauch verwendet werden.

  7. (siehe auch Triple- S GmbH Datenschutzbestimmungen)

  8. Auf dem ganzen Areal gilt allgemeine Leinenpflicht!
    Die Hinterlassenschaften des Hundes sind aufzusammeln und im bereitstehenden Robidog zu entsorgen.

Ergänzende AGB zu den wöchentlichen Gruppenkursen

Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer wird hiermit über die Regelungen betreffend unseren wöchentlichen Gruppenkursen für Welpen, Junghunde und Fortgeschrittene informiert.

Mit dem Abschluss eines Gruppenstunden-Abonnements oder der Teilnahme an einem der oben genannten Gruppen-Kursen akzeptieren die Teilnehmenden, zusätzlich zu unseren allgemeinen AGB, folgende Richtlinien:

  1. Die Anmeldung, zu der Teilnahme an einem unserer Gruppenkurse, muss bis spätestens 12.00 Uhr am Vortag des Kurses über das Büro der Triple- S GmbH erfolgen.
    Anmeldungen sind wie folgt möglich:
    Telefonisch über unser Gruppentelefon Büro 062 / 299 20 73
    oder per Mail an info@Triple- S GmbH.ch

  2. Bei weniger als zwei Anmeldungen behält sich die Triple- S GmbH vor, die betreffende Gruppenstunde abzusagen.

  3. Die Anmeldung ist verbindlich!
    Im Verhinderungsfall bitten wir um telefonische Abmeldung bis 12.00 Uhr am Vortag des betreffenden Kurses. Bei Nichterscheinen ohne Abmeldung wird der Gruppenkurs vollumfänglich in Rechnung gestellt / auf dem Gruppenstunden-Abonnement angerechnet.

  4. Ein gültiger Impfpass des Hundes ist bei der ersten Teilnahme an einem der Gruppenkurse vorzuweisen.

  5. Foto- und Videorechte:

siehe AGB & Datenschutzbestimmungen der Triple- S GmbH
Falls der/die Teilnehmer keinen Film- oder Fotoaufnahmen von sich oder Ihren Hunden zustimmen, ist dies vor Beginn des Kurses dem Kursleiter zu melden.

  1. Auf dem ganzen Areal gilt allgemeine Leinenpflicht!
    Wir bitten darum, die Hinterlassenschaften des Hundes aufzusammeln und im bereitstehenden Robidog zu entsorgen.

Gelöste Gruppenstunden-Abonnemente sind 1 Jahr ab Ausstellungsdatum gültig.
Nach Ablauf dieses Jahres verfallen alle offengebliebenen Lektionen.
Abonnementszahlungen sind, bei Abbruch innerhalb der Gültigkeit, nicht erstattungsfähig. Es gibt keinerlei Rückzahlung für teilweise aufgebrauchte Abonnemente.

Allgemeine Geschäftsbedingungen Triple- S GmbH Shop

1. Allgemeines

Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen.

"Triple- S GmbH" ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern oder zu ergänzen.

Vorher eingehende Aufträge werden nach den dann noch gültigen alten allgemeinen Geschäftsbedingungen bearbeitet.

2. Angebot

Unsere Angebote sind unverbindlich. Kleine Abweichungen und technische Änderungen gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich.
Preis-, Farb- und Modelländerungen bleiben stets vorbehalten.

3. Bestellungen

Bestellungen werden bei Neukunden gegen Vorauszahlung, per Nachnahme oder per Sofortzahlung mittels Kreditkartenzahlung geliefert. Darauffolgende Bestellungen sind gegen Rechnung möglich, sofern Triple- S GmbH dies bewilligt. Triple- S GmbH kann jederzeit, z.B. bei unpünktlicher Zahlung oder hohem Warenwert, den Zahlungsmodus anpassen.

4. Lieferung

Soweit nichts anders vereinbart ist, gehen allfällige Versand- und Transportkosten zu Lasten des Kunden. Dies gilt auch bei Lieferungen ins Ausland in Bezug auf allfällige Zölle, Steuern und andere Abgaben.

• Für Verbraucher mit Schweizer Wohnsitz und Geschäftskunden mit Sitz in der Schweiz, Deutschland und Österreich:

Mit Aufgabe von bestellter Waren zum Versand (im Falle des Versands der Ware an den Kunden) bzw. mit Übergabe an den Kunden (im Falle der Abholung der Ware durch den Kunden) gehen Nutzen und Gefahr an der bestellten Ware auf den Kunden über.

Die Lieferung erfolgt auf Kosten und Gefahr des Kunden ab dem Sitz der Triple- S GmbH oder ab dem Herstellungsort der Ware an die vom Kunden angegebene Adresse per Post, per Kurier oder auf eine andere von Triple- S GmbH gewählte Art.

Wünscht der Kunde eine besondere Versicherung der zum Versand aufgegebenen Ware, so hat er dies Triple- S GmbH vorgängig schriftlich mitzuteilen. Die Kosten einer solchen Vereinbarung gehen zu Lasten des Kunden.

Allfällige Transportschäden muss der Kunde in seinem eigenen Interesse unverzüglich dem Transportunternehmen schriftlich melden, unter gleichzeitiger Anzeige an die Triple- S GmbH.

Der Kunde hat die von Triple- S GmbH erhaltene Ware innert 14 Tagen nach Eingang der Lieferung zu prüfen. Werden innert dieser Frist keine Mängel gerügt, so gilt die Ware hinsichtlich sichtbarer Mängel als vollständig, einwandfrei und genehmigt. Die gleiche 14-Tage-Frist gilt auch bei versteckten Mängeln und beginnt mit der Entdeckung der Mängel zu laufen.

• Für Verbraucher mit Wohnsitz in Deutschland oder Österreich:
Im Falle der Versendung der Ware an den Kunden, geht das Risiko für einen Verlust oder eine Beschädigung der Waren auf den Kunden über, wenn er oder ein vom ihm benannter Dritter, der die Ware nicht transportiert, in Besitz genommen hat. Unbeschadet der Rechte des Kunden gegenüber dem Beförderer, welcher die Ware transportiert, geht das Risiko mit der Übergabe an den Beförderer jedoch auf den Kunden über, wenn der Beförderer vom Kunden mit der Beförderung der Waren beauftragt wurde und diese Option nicht von der Triple- S GmbH angeboten wurde.

Es gelten ansonsten die einschlägigen gesetzlichen Regelungen.

Bei Auslieferverzögerungen, kann kein Anspruch an Triple- S GmbH geltend gemacht werden.


Teillieferungen bleiben vorbehalten. Die durch die Teillieferungen entstehenden Mehrkosten trägt Triple- S GmbH.
Stellt sich heraus, dass die bestellte Ware nicht verfügbar ist, behalten wir uns den Rücktritt vom Vertrag vor. Bei Waren welche nicht mehr verfügbar sind, wird der Besteller sofort informiert und bereits erbrachte Leistungen von uns unverzüglich zurückerstattet.

5. Garantie

Allfällige Schäden, verursacht durch unsachgemässe Behandlung oder verspätet zugestellte Sendungen (verderbliche Ware) müssen uns sofort gemeldet werden. Von der zustellenden Stelle muss eine Bestätigung mit Datum und Uhrzeit verlangt werden.
Wir leisten für Mängel der Ware Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung.
Weitere Schadenersatzansprüche, einschliesslich Ansprüche auf Wiedergutmachung von Begleit- und Folgeschäden, sind ausgeschlossen.

6. Rückgaberecht

Rückgaberecht innert 5 Tagen (nur gültig bei ausdrücklich vereinbarten Auswahlsendungen).
Kein Umtausch bei Futter, Kauartikeln, Pflege- und Hygieneartikeln.

7. Zahlung

Der Rechnungsbetrag ist innert 10 Tagen netto fällig. Nach Absprache kann eine Lieferung auch zu anderen Zahlungsbedingungen stattfinden.

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Lieferung Eigentum von Triple- S GmbH.

Bei Zahlungsverzug werden ab der 2. Mahnung und für jede weitere Mahnung Umtriebsgebühren in Höhe von Fr.10.- verrechnet.

8. Gerichtsstand

Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Sitz von Triple- S GmbH.

9. Mehrwertsteuer

Tierfutter und Bücher beinhalten 2.5 % Mehrwertsteuer,
alle übrigen Artikel 7.7 % Mehrwertsteuer.

10. Diese Bedingungen sind Bestandteil einer Bestellung und sind vom Besteller anerkannt worden.

11. WIDERRUFSRECHT

Das nachfolgende Widerrufsrecht gilt ausschliesslich für Verbraucher mit Wohnsitz in Deutschland und Österreich:

Der Kunde hat das Recht, diesen Vertrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem er oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat. Sollte der Kunde mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese Waren getrennt geliefert werden, so beginnt die Widerrufsfrist erst ab dem Tag zu laufen, an dem er oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat. Sollte ein Vertrag über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken vorliegen, so beginnt die Widerrufsfrist ab dem Tag zu laufen, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen hat. Im Falle eines Vertrags zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum, hinweg beginnt die Widerrufsfrist ab dem Tag zu laufen, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen hat. Im Fall von digitalen Inhalten beginnt die Widerrufsfrist mit Vertragsabschluss zu laufen.

Um sein Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde die Triple- S GmbH mittels einer eindeutigen Erklärung (bspw. mit per Post versandtem Brief, Telefon oder E-Mail, über seinen Widerruf informieren. Er kann dafür auch das beigefügte Musterformular verwenden, was jedoch nicht Pflicht ist.

Der Kunde hat seinen Rückruf an folgende Adresse zu richten:

Triple- S GmbH
Oberbölchenstrasse 109
CH-4458 Eptingen
Telefon: +41 62 299 20 73
E-Mail: info@Triple- S GmbH.ch

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet hat.

Folgen des Widerrufs:
Wenn der Kunde diesen Vertrag widerruft, erstatten ihm die Triple- S GmbH alle Zahlungen für die erworbene Waren, die sie von Ihm erhalten hat, und es werden ihm die die Kosten der günstigsten von der Triple- S GmbH angebotenen Standardlieferung erstattet. Diese Rückzahlung wird unverzüglich und spätestens, vorbehaltlich der unten genannten Situationen, innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag erfolgen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei der Triple- S GmbH eingegangen ist. Für diese Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit ihm wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Für die Rückzahlung werden in keinem Fall Kosten verrechnet. Die Triple- S GmbH kann die Rückzahlung verweigern, bis sie die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass die Waren zurückgesandt wurden, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Der Kunde muss die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde die Triple- S GmbH über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten hat, an die Triple- S GmbH zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Hat der Kunde verlangt, dass Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so hat er der Triple- S GmbH einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem der Kunde die Triple- S GmbH von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichtet hat, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausnahmen vom Widerrufsrecht
Das Widerrufsrecht besteht nicht bzw. erlischt bei folgenden Verträgen:

• zur Lieferung von Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind und deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde oder die nach der Liefe-rung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;

• zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;

• Digitale Inhalte geliefert werden, die nicht auf einem körperlichen Datenträger geliefert werden, wenn die Ausführung mit vorheriger ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers und seiner Kenntnisnahme, dass er hierdurch sein Widerrufsrecht verliert, begonnen hat.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn der Kunde den Vertrag widerrufen will, kann er dieses Formular ausfüllen und an die Triple- S GmbH zurücksenden)

• Triple- S GmbH, Oberbölchenstrasse 109, CH-4458 Eptingen:
• Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgen-den Dienstleistung (*)
• Bestellt am (*)
• Name des/der Verbraucher(s)
• Anschrift des/der Verbraucher(s)
• Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
• Datum
(*) Unzutreffendes streichen.

AGB Hotel Berghaus Ober-Bölchen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Rechtsbeziehung zwischen Ihnen und dem Berghaus Oberbölchen in Eptingen.
Als Grundlage dient die vereinbarte Reservationsbestätigung.

  1. Reservierung / Bestätigung

Die Reservierung eines oder mehrerer Zimmer wird in der Regel beidseitig verbindlich mit Erhalt der Hotelrechnung, welche die Triple- S GmbH an Sie versendet.

  1. Ankunft / Abreise

Die Anreise ist, nach Absprache, ganztägig zwischen 08.00 – 18.00 Uhr möglich.
Eine Anreise nach 18.00 Uhr ist nur nach vorheriger Vereinbarung möglich.

An Ihrem Abreisetag bitten wir Sie das Zimmer bis 11.00 Uhr freizugeben.

  1. Annullierungen/Stornierungen
    Eine Annullation der Buchung bedarf der schriftlichen Zustimmung der Triple- S GmbH. Erfolgt diese nicht, so ist der vereinbarte Preis auch dann zu zahlen, wenn der Gast vertragliche Leistungen nicht in Anspruch nimmt.
    Annullationen werden bis 3 Tage vor Anreise akzeptiert. Danach wird eine Stornierungsgebühr von 50% des Rechnungsbetrags fällig.
    Bei einem Nichterscheinen des Gastes werden die gebuchten Leistungen vollumfänglich in Rechnung gestellt.

  2. Haftung

Gäste haften gegenüber dem Hotel für Beschädigungen der Einrichtung oder des Inventars, die durch sie oder ihre Gäste verursacht wurden. Für eine ausreichende Versicherung ist der Gast selber verantwortlich. Das Hotel lehnt jede Verantwortung für Diebstahl und Beschädigung an mitgebrachten Objekten, Kleidung und Materialien ab.

  1. Zahlungskonditionen und Preise

Wir rechnen in Schweizerfranken ab. Preisanpassungen bleiben vorbehalten.
Die €-Preise richten sich nach dem jeweiligen Tageskurs.
Rechnungen werden ausschliesslich per E-Mail versendet und sind innert 14 Tagen vor Anreise zu begleichen. Es werden keine Skonti oder Rabatte gewährt. Barzahlungen vor Ort werden nur nach vorheriger Absprache gewährt.

  1. Unsere Bankverbindung

Triple- S GmbH
Oberbölchenstrasse 109, 4458 Eptingen

PC-Konto-Nr. 40-451275-0
BLZ 9000, Swiss Post, Post Finance, 3030 Bern
IBAN: CH16 0900 0000 4045 1275 0
BIC: POFICHBE
AGB's herunterladen
In den Warenkorb gelegt
- Fehler beim Hinzufügen zum Warenkorb aufgetreten. Bitte versuchen Sie es noch einmal.
Menge aktualisiert
- Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es nach etwas Wartezeit noch einmal.
Aus dem Warenkorb gelöscht
- Dieses Produkt kann momentan nicht aus dem Warenkorb gelöscht werden. Bitte versuchen Sie es nach etwas Wartezeit noch einmal.